Graphikfehler (aufblitzende Artefakte)

Dieses Thema im Forum "Hard & Software" wurde erstellt von Yemaya, 28 Dezember 2014.

  1. Yemaya

    Yemaya Knuffelkitty

    Charakter:
    Yemaya Harzhapan
    Seit dem 2.4 Patch hatte ich Probleme mit Artefakten sobald die Graphikkarte über 1019 MHz taktet. Nach etwas Recherche im Netz konnte ich heraus finden, dass mit dem Patch höhere Funktionen in der Graphikengine zu geschaltet wurden. Das führt wohl bei einigen Karten dazu, dass der TDL nicht schnell genug die Voltage der Karte an passt, was zu besagten Artefakten führt, sobald die Graphikkarte auf der Boost-Clock läuft. EVGA PrecisionX 16 schafft hier abhilfe mit der Overboost Funktion, welche wohl (wenn ich das richtig verstanden habe) die Standard-Voltage auf die Boost-Voltage an hebt. Das hat bei den neuen Karten 2 Effekte. Erstens ist es schon fast ein kleines Overclocking, da der TDL die Clockrate schneller nach oben treibt und zweitens sind (zumindest bei mir jetzt) die Artefakte nicht mehr zu sehen.

    Kleiner Bonus, meine Punktzahl im Benchmark hat es um ca. 5% an gehoben und die Durchschnittliche Framerate ist von 142 auf 160 geklettert.

    Wer also bei seiner Karte ähnliches bemerkt hat (aufblitzende Artefakte) kann ja mal probieren, ob besagtes Vorgehen bei ihm Abhilfe schafft.

    Im SE Forum wird der Effekt noch als "Patch-Bug" gehandelt. Deswegen Poste ich das hier überhaupt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dezember 2014

Diese Seite empfehlen